Newsarchiv

Entscheidung des ÖFB-Präsidiums zum weiteren Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren!

Das ÖFB-Präsidium hat in seiner heutigen Sitzung entschieden, die derzeit ausgesetzten Bewerbe im Bereich der Landesverbände abzubrechen.
Eine ordnungsgemäße Durchführung ist aufgrund der behördlichen Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht möglich.

Betroffen sind sämtliche Bewerbe der Männer mit Ausnahme der beiden Spielklassen der Bundesliga und des UNIQA ÖFB Cups.
Im Bereich der Frauen werden alle Bewerbe inklusive der Planet Pure Frauen Bundesliga und des SPORT.LAND.NÖ Frauen Cups abgebrochen, ebenso im Nachwuchs und Futsal.

Die Österreichische Fußball-Bundesliga wird ermächtigt, die Tipico Bundesliga und die HPYBET 2. Liga unter Einhaltung der behördlichen Auflagen – gegebenenfalls ohne Zuschauer – fortzuführen.
Das UNIQA ÖFB Cup Finale soll unter den gleichen Rahmenbedingungen und sofern möglich als erstes Pflichtspiel ausgetragen werden.
Ein neuer Termin wird entsprechend abgestimmt.

Auf Basis eines eingeholten Rechtsgutachtens gilt für alle nicht vollständig durchgeführten Bewerbe:

  • Der Bewerb wird nicht gewertet
  • Es gibt keinen Meister bzw. Cupsieger
  • Es gibt keine(n) Aufsteiger
  • Es gibt keine(n) Absteiger

Die Nennung der ÖFB-Vertreter für die europäischen Klub-Bewerbe hängt von einer ordnungsgemäßen Durchführung der Meisterschaft und des Cup-Bewerbs ab.
Sollte dies nicht möglich sein, wird das ÖFB-Präsidium unter Anwendung der diesbezüglich im Gutachten festgelegten Grundsätze entsprechende Beschlüsse fassen.

Die den Landesverbänden für den UNIQA ÖFB Cup 2020/21 zustehenden Startplätze werden von diesen vergeben.

Über den Beginn der Bewerbe 2020/21 wird unter Berücksichtigung der behördlichen Vorgaben entschieden.

Das eingeholte Rechtsgutachten ist hier abrufbar.

Weitere Informationen des SFV folgen umgehend.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Peter Haas

Geschäftsführer

Salzburger Fußballverband

Layenberger Salzburg Cup

OSV überraschte mit 3. Platz bei Hallenturnier in B'hofen 

Die vierte Ausgabe des Layenberger Salzburg Cup fand am 8. Februar 2020 in der Hermann-Wielandner-Halle in Bischofshofen statt und damit zum ersten Mal nicht in der Landeshauptstadt.
Mit Gastgeber SV Austria Salzburg, dem Grazer AK und dem First Vienna FC (ältester Fußballclub Österreichs, est. 1894) nahmen gleich drei Traditionsvereine Österreichs am Turnier teil. 
Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld durch Lokalmatador SK Bischofshofen, USK Gneis und dem 1. Oberalmer SV.

Weiterlesen...

Landesmeisterschaft

U7 ist VizeLandesmeister 

Nach einer überragenden Zwischenrunde (5 Spiele - 5 Siege - Torverhältnis 11:0) stand gestern die Finalrunde am Programm.

Die Mannschaft, unter der Leitung von Manuel Teubenbacher, erwischte einen Sahnetag und musste sich erst im Finale knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs und gratulieren zu dieser außergewöhnlichen Leistung!

Gruppe:
OSV - USV Großarl  3:1
OSV - USK St.Koloman  0:2
OSV - USV Köstendorf  1:0

Halbfinale:
OSV - USK Anif  0:0 E 2:1

Finale:
OSV - USK St.Koloman  1:2

U7 Landesmeisterschaft

Fiiiiiiiinaaaaaaaaaleeeeee ⚽️

Unsere U7 Mädels und Jungs setzten sich am Samstag, bei der Zwischenrunde der Landesmeisterschaft, souverän durch und steigen als Gruppensieger in die Finalrunde auf.
Sie gehören somit zu den besten 8 Mannschaften Salzburgs.
Die Finalrunde steigt am Sonntag den 23.02. im Sportzentrum Nord.

Ergebnisse:
OSV - SAK 1914 2:0
OSV - Henndorf 4:0
OSV - Grünau 2:0
OSV - Großarl 1:0
OSV - Bergheim 2:0